logo
 
?

вулкан стар

I'm a freelance geologist working mostly in the Eastern Alps.

I graduated in 2007 with a project studying how permafrost, that´s frozen soil, is reacting to the more visible recent changes of the alpine environment.

Studying therefore old maps, photographs and reports, I be..."I'm a freelance geologist working mostly in the Eastern Alps.

I graduated in 2007 with a project studying how permafrost, that´s frozen soil, is reacting to the more visible recent changes of the alpine environment.

Studying therefore old maps, photographs and reports, I be...

Jetzt fehlt nur noch Zefram Cochrane und wir können den ersten Kontakt einleiten: Astronomen der University of Florida und der Tennessee State University haben im Sternsystem 40 Eridani – auch bekannt als Keid – einen Planeten entdeckt, der sich in der habitablen Zone befindet.

Anders gesagt ist auf diesem Planeten Leben möglich.

Das allein ist schon spannend genug, interessant wird die Sache für Trekkies aber vor allem, weil sich laut Gene Roddenberry im System 40 Eridani die Heimatwelt der Vulkanier aus Star Trek befindet.

Die Supererde, die etwa neunmal so groß ist wie unsere Heimat.

Einen offiziellen Namen hat er zwar noch nicht, aber eigentlich kann dafür kein anderer als Vulkan in Frage kommen.

In Star Trek kam es 2063 zum ersten Kontakt zwischen den Menschen und den Vulkaniern.

Der Wissenschaftler Zefram Chochrane entwickelte nach dem Dritten Weltkrieg den Warpantrieb und zog mit dem ersten Testflug die Aufmerksamkeit eines vulkanischen Forschungsschiffs auf sich.